Aktuell

Neues aus dem G'sundn Garten: Mariendistel

Die Mariendistel gehört zu den Korbblütengewächsen und wird bis zu 150 cm hoch. Die grün-weißlichen Blätter sind mit Stacheln bestückt, die Blüte besteht aus einem purpurroten Köpfchen. Blütezeit ist von Juni bis in den September. Die Kommission E empfiehlt Zubereitungen aus den Früchten der Mariendistel bei toxischen Leberschäden, chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen und Leberzirrhose. Der Flavonoidkomplex Silymarin als Hauptinhaltsstoff zeigt eine ausgeprägte leberzellschützende und –regenerierende Wirkung. Wer sich für das neue Jahr vorgenommen hat, mehr für seine Gesundheit zu tun, sollte am besten eine Leberkur für 3 Monate mit einem Mariendistelpräparat und eine Leberdiät durchführen, denn jeder nimmt im Laufe der Zeit gewisse Giftstoffe zu sich! (Vgl. Bühring, 2014; Blaschek, 2016; Schilcher, Dorsch, 2006)

 

zurück

nach oben