Aktuell

15.11.2018 - Infomesse für Gesundheitsberufe

Am 15.11. erwartet interessierte BesucherInnen bei der Infomesse für Gesundheitsberufe von 10 bis 15 Uhr ein vielfältiges Programm rund um das Thema Gesundheit. Eine gute Gelegenheit, um das breite Bildungsangebot sowie ausgewählte Aufgabengebiete der einzelnen Gesundheitsberufe kennen zu lernen. 

Wer berät und unterstützt dabei, einen gesunden Lebensstil zu pflegen? Wie lernen die SpezialistInnen in Gesundheitsberufen, angesichts eines Notfalls die Nerven zu bewahren? Und woher weiß der- oder diejenige eigentlich so genau, was er da tut und wie man hilft? Diese und ähnliche spannende Fragen zum Thema Gesundheit werden beim Tag der offenen Tür von AZW und fh gesundheit gestellt und beantwortet. MitarbeiterInnen, Studierende und SchülerInnen informieren über die Ausbildungsmöglichkeiten in ihrem Fachbereich und anschaulich aufbereitete Themenblöcke gewähren Einblick in den Berufsalltag. 

 

Spannende Einblicke in die Welt der Gesundheitsberufe 
Warum Essen mehr als nur Nahrungsaufnahme ist, erklärt beispielsweise das Team des Studiengangs Diaetologie. Es veranschaulicht das komplexe Zusammenwirken von Ernährung und Gesundheit und beantwortet Fragen zu Ernährungstrends und -mythen. Nebenan widmen sich die ExpertInnen des Studienganges Hebamme dem Wunder der Geburt(shilfe) und stehen für Informationsgespräche und Fragen rund um die Ausbildung und das Tätigkeitsfeld der Hebammen zur Verfügung. Der Ermöglichung eines Lebens in (schmerzfreier) Bewegung verschreiben sich wiederum die PhysiotherapeutInnen. Bei ihnen können Interessierte Fragen zu ausgewählten Behandlungsstrategien stellen und diese am eigenen Körper erfahren und erleben. 

Gleich nebenan weht im Erdgeschoss des Gebäudes Innrain 100 am Interdisziplinären Trainings- und Simulationszentrum ein Hauch von Krankenhausfernsehserie durch die Gänge: Hier ereignen sich normalerweise nämlich zwischen Kreissaal und Notfall-OP mitunter filmreife Szenen, wenn für den Ernstfall geprobt wird. Während ihrer Ausbildung simulieren unter anderem auch die Studierenden des Bachelor-Studienganges Gesundheits- und Krankenpflege an lebensechten Patientenpuppen verschiedene Szenarien, damit später auch unter Stress jeder Handgriff sitzt und um dem echten Notfall etwas von seinem Schrecken zu nehmen. 
Den BesucherInnen der Berufsinfomesse werden spannende und in dieser Form sonst kaum mögliche Einblicke in einen funktionstüchtigen OP-Bereich und in den Alltag von OperationsassistentInnen gewährt.

 

Informationen und Vorträge zum Thema „Gesundheit – Bildung – Zukunft“ 
Wer neben dem vielfältigen Thema Gesundheit und Gesundheitsvorsorge noch konkrete Fragen zu den Berufsbildern und zur Ausbildung der verschiedenen Gesundheitsberufe hat, dem geben MitarbeiterInnen fachkundige Auskunft und informieren in Vorträgen über das Studieren an der fh gesundheit und den Ausbildungen am AZW. Das AZW und die fh gesundheit freuen sich auf zahlreiche interessierte BesucherInnen. 

 

Infomesse für Gesundheitsberufe 
am 15.11.2018 von 10:00 bis 15:00 Uhr 
in den Gebäuden von AZW und fh gesundheit, 
Innrain 98 und 100, Innsbruck

 

zurück

nach oben