Aktuell

Fachtagung "Umgang mit Vielfalt am Ende des Lebens"

Wenn es in belastenden Situationen am Lebensende nicht nur für den Leib, sondern auch seelisch-geistig „prekär“ wird, drängen sich verschiedene Fragen auf: Auf welchen unterschiedlichen spirituellen Hintergründen beruht die Begleitung? Welche Menschenbilder sprechen dadurch? Welche Formen des Umgangs mit Sterben, Tod, Trauer, Leid und Schmerz werden aktualisiert? Können diese neu verhandelt und weiterentwickelt werden? Welche Rolle spielen kulturellreligiöse Prägungen und gewachsene Traditionen und wie können sie thematisiert werden von Seiten der Betroffenen und aus der Perspektive der professionellen AkteurInnen?

Gemeinsame Fachtagung von Haus der Begegnung der Diözese Innsbruck, dem Kardinal König Haus und der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Vorträge und Workshops am Freitag, 2. Oktober 2020, 9:00 -17:00 Uhr im Haus der Begegnung, Innsbruck. Anmeldung erforderlich bis zum 18. September 2020 unter www.hausderbegegnung.com.

 

Detailprogramm 

 

 

zurück

nach oben