Aktuell

68 Pflege-ExpertInnen feiern ihren Abschluss

Mit ihrem Start ins Berufsleben werden die PflegeexpertInnen eine bedeutende Unterstützung für die Tiroler Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sein. 

Die 44 AbsolventInnen der dreijährigen Diplomausbildung, die 15 PflegefachassistentInnen und die 9 PflegeassistentInnen haben in ihrer Ausbildungszeit umfassendes pflegerisches und medizinisches Fachwissen sowie präzise Fertigkeiten erworben und sich damit den Einstieg in ein vielfältiges und sinnstiftendes Berufsleben im Gesundheitsbereich gesichert. Alle AbsolventInnen sind nach ihrem Abschluss gefragte Pflege- und GesundheitsexpertInnen, denen sich sichere Anstellungsmöglichkeiten in allen Bereichen des Tiroler Gesundheits- und Sozialbereichs und in allen Tiroler Bezirken bieten. Und die Zukunftschancen im Pflegebereich sprechen für sich: Es warten beste Voraussetzungen am regionalen Arbeitsmarkt und durchgängige Aufschulungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten.

Die drei Pflegeausbildungen erschließen ihren AbsolventInnen vielfältige Wege in der Pflege und bauen aufeinander auf. In jeder Ausbildung besteht die Möglichkeit, sich jene Fertigkeiten und Kenntnisse anrechnen zu lassen, welche man bereits in einer anderen Ausbildung erworben hat. Darüber hinaus erfüllen die Abschlüsse in der Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz auch die Zugangsvoraussetzungen für den dreijährigen FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege an der fh gesundheit – auch ohne Matura. 

Mehrfach im Jahr hat man am AZW in Innsbruck und in Hall die Möglichkeit, die schönen und sinnstiftenden Berufe als PflegeassistentIn oder als PflegefachassistentIn zu erlernen. An der fh gesundheit startet im Oktober gleich an sechs Standorten wieder das dreijährige Bachelor-Studium zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege. Aktuell können sich Interessierte für alle drei Ausbildungswege am AZW bzw. der fh gesundheit bewerben.

Doch unabhängig davon, welchen spannenden Karriereweg die AbsolventInnen nehmen werden, erst einmal darf gefeiert werden. Das AZW gratuliert allen seinen AbsolventInnen aufs Herzlichste!

zurück

nach oben