TirolKliniken2016Features_0135.jpg
Ärztliche Ausbildung
TirolKliniken2016Features_0143.jpg

Übersicht

  •  
  •  

Bewerbung

Hearing Termine
27. November 2018
29. November 2018
 
  •  
  •  

Kontakt

Zentrum für ärztliche Ausbildung
Daniela Mulser
Tel +43 512 5322-75225
 
 
Zentrum für ärztliche Ausbildung
Sabine Amann
Tel +43 512 5322-75519
sabine.amann@azw.ac.at
 

Ausbildung Allgemeinmedizin (Spitalsturnus)

Vom Zentrum für ärztliche Ausbildung wird die verpflichtende Fortbildungssreihe „Fortbildung kompakt - klinkübergreifende Fortbildung“, abgestimmt auf die Anforderungen der Rasterzeugnisse organisiert und eine  Balintgruppe „Reflexion von Patientenkontakten im Rahmen einer Balintgruppe“ koordiniert.

Wenn Sie eine postgraduelle Ausbildung vor dem 01.06.2015 begonnen haben, können Sie die Ausbildung nach ÄAO 2006 fortsetzen bzw. beenden.

Für die einzelnen Fachgebiete wurden interessante Ausbildungskonzepte ausgearbeitet, die eine bestmögliche Vorbereitung auf die Grundversorgung als AllgemeinmedizinerIn unterstützt.

 

 

nach oben

Ausbildung

Ausbildungsschema nah ÄAO 2015

 

Wir bieten im Spitalsturnus

  • Eigenes Zentrum für ärztliche Ausbildung zur Koordination der Rotationen (Ausbildungsplan)
  • Einsatz gemäß Tätigkeitsprofil ÄrztInnen im Spitalsturnus
  • Ausbildung in den Ambulanzen
  • Fortbildungen abgestimmt auf die Anforderungen der Rasterzeugnisse
  • Zusätzliche Abteilungsinterne Fortbildungen
  • E- Plattform moodle
  • Balintgruppe
  • Attraktive Teilzeitmodelle  inklusive organisierten Blockzeiten
  • Fortbildungsbezuschussung pro Ausbildungsjahr
  • Unbezahlter Urlaub für Kinderbetreuung und private Gründe nach Absprache
  • Kinderkrippe und Kindergarten
  • Ferienbetreuungsangebote für Kinder
  • Qualitätssicherung der Ausbildung

 

 

 

nach oben

Bewerbung

Bewerbung für ÄAO 2006 und 2015

Bitte bewerben Sie sich online über die Karrierehomepage der Tirol Kliniken.

 

nach oben

Start an den Tirol Kliniken

Nach erfolgreichem Hearing wird Ihnen eine Stelle angeboten und Sie nehmen diese an. Was ist zu tun?

Tirol kliniken (Arbeitgeber)

  • Dokumente für den Dienstvertrag (in der Personalabteilung abzugeben): lt. Checkliste
  • Betriebsärztliche Eingangsuntersuchung
  • Teilnahme an der Einführungsveranstaltung
  • Vorstellung anhand des Ausbildungsplans beim Vorstand, bei der/dem geschäftsführenden OberärztIn oder der/dem OrganisationsmanagerIn der jeweiligen Klinik
  • Unterzeichnung des Dienstvertrages in der Personalabteilung

Tiroler Ärztekammer


Eintragung in die Ärzteliste mit dem Ausbildungsplan www.aektirol.at
Bitte beachten Sie die Voraussetzungen für die Eintragung in die Ärzteliste, wenn 

  • Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist (Sprachprüfung der ÖÄK)
  • Sie das Studium im EU-Ausland oder in einem Nicht-EU-Staat abgeschlossen haben

ÄAO 2006

Nach positiv erfolgter Vorstellung wird der Turnusbeginn einvernehmlich koordiniert.

 

nach oben

Links

nach oben