Interprofessionelles Trainings- und Simulationszentrum

Qualifizierte Ausbildung, lebenslanges Lernen, aber auch Engagement, Arbeitsfreude und Kommunikationsfähigkeit sind Grundlagen für eine optimale Gesundheitsversorgung und den wirtschaftlichen sowie wissenschaftlichen Erfolg aller Institutionen im Gesundheits- und Sozialbereich. Das  Interprofessionelle Trainings- und Simulationszentrum (ITZ) bietet Profis aus allen Gesundheitsberufen die Möglichkeit, jeden ihrer Handgriffe, Prozesse und Abläufe im Rahmen ihrer post- und prägraduellen Ausbildung zu üben und zu optimieren. Das Hauptaugenmerk liegt neben der Vermittlung und Festigung der fachlichen Fertigkeiten auf der Optimierung teaminterner Kommunikation.

Das ITZ bietet:

  • evidenzbasierte Trainings durch ExpertInnen aus der Praxis
  • laufend aktualisierte Unterlagen unter Berücksichtigung von aktuellen gesetzlichen Vorgaben
  • eine qualitativ hochwertige Ausstattung am Stand der Technik
  • moderne Multimedialösungen zur Vor- und Nachbereitung der Trainings

Das ITZ gibt KursteilnehmerInnen Raum zur Selbstreflexion und zur konstruktiven Kritik, um die klinische PatientInnenversorgung zu optimieren. Im geschützten Rahmen einer ausbildnerischen Fehlerkultur erlauben gezielte Nachbesprechungen eine nachhaltige Fehlerreduktion und steigern somit die teaminterne Kommunikation sowie die PatientInnensicherheit.

Seitenanfang Ausstattung Kurse und Seminare Leitung & Kontakt Galerie

Ausstattung

Das Herzstück besteht aus drei realistisch ausgestatteten und voll eingerichteten Trainings- und Simulationsstationen, in denen TeilnehmerInnen aller Disziplinen im Rahmen ihrer prä- und postgraduellen Aus- und Weiterbildung für den Ernstfall trainieren.

Normalstation / Kreißsaal

Das ITZ verfügt neben medial voll ausgestatteten Seminarräumen für den theoretischen Unterricht und die Nachbesprechung über zwei Skills Rooms, in denen die in den praktischen Trainings umzusetzenden Fertigkeiten vorab vermittelt, erlernt, vorbereitet und gegebenenfalls verbessert werden können.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, jeden Ihrer Handgriffe, Prozesse und Abläufe zu üben und zu optimieren.

Werfen Sie einen Blick in unsere Spezialräume.

weiter lesen

Simulatoren

Zur Ausstattung gehören auch mehrere medizinische Simulatoren in Form von lebensgroßen Pflege-, Erste Hilfe- und Geburtspuppen. Unterschiedliche Komplikationen, die während der Versorgung oder einer Geburt auftreten, können simuliert und deren Bewältigung geübt werden. Infusionen und Katheter können angelegt und verschiedene Maßnahmen wie Tracheostoma und Wiederbelebungsmaßnahmen vorgenommen werden. 
Im Umgang mit den Simulatoren lernen die TeilnehmerInnen wie sie in einer Stresssituation reagieren und kommunizieren.

Videoaufzeichnungen des Trainings

Bei der Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen stehen moderne Multimedialösungen zur Verfügung: Videoaufzeichnungen der Trainings ermöglichen in der Nachbesprechung das Erkennen von fachlichen Unsicherheiten und Barrieren im Zusammenspiel zwischen Teamkommunikation und Arbeitsabläufen. Sie helfen dabei, eventuelle Hemmungen oder Bedenken im Gespräch auszuräumen und zielgerichtet zu beheben.

Kurse und Seminare

Miteinander üben, um Leben zu retten

Als Kompetenzzentrum im Westen bietet das ITZ speziell maßgeschneiderte Fort- und Weiterbildungen an. Das Kursangebot richtet sich an Einzelpersonen und Teams, die unter wissenschaftlicher Begleitung und Beratung einzelne Prozesse und Abläufe trainieren und vertiefen möchten.

Neben medizinischen Spezialfertigkeiten werden in den Trainings auch Notfallmaßnahmen wie Intubation, Reanimation, Tracheostoma und das Verhalten bei Herzalarm geübt und trainiert.

Ziel aller angebotenen Trainings ist neben der Vermittlung und Festigung von Spezialfertigkeiten die Steigerung der Gesprächsqualität in der Gesundheits- und Krankenversorgung durch die Entwicklung einer von Empathie und Wertschätzung geprägten Gesprächskultur mit den PatientInnen und untereinander im Team.

Durch den laufenden interprofessionellen Austausch mit Teams aus der Praxis und einem professionellen Qualitätsmanagement werden die Angebote des ITZ laufend weiterentwickelt.

Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich, eine auf ihr Team angepasste Fortbildung zu organisieren.

Leitung & Kontakt

Michael Stemberger, MBA, BSc

Leiter ITZ

+43 512 5322-75279 E-Mail senden

Sandro Hauser

Technik ITZ

+43 512 5322-75401 E-Mail senden