Operationstechnische Assistenz

Seitenanfang Berufsbild Theorie und Praxis Abschluss Termine Schon gewusst? Zugangsvoraussetzungen Aufnahmeverfahren Bewerbungsunterlagen Downloads Leitung

Berufsbild

Als Operationstechnische Assistenz betreuen und versorgen Sie eigenständig PatientInnen vor, während und nach der Operation, und assistieren dem Arzt/der Ärztin bei operativen Eingriffen.

Im Berufsalltag instrumentieren Sie in allen operativen Fachrichtungen und bereiten erforderliche Instrumente, Apparate und Materialien für die Operation vor. Weiters stellen Sie durch Vorbereitung und Koordination von Arbeitsabläufen sicher, dass die Operationseinheit für die Durchführung operativer Eingriffe funktionsfähig ist (Beidiensttätigkeit, unsterile Assistenz). Während der Operation führen Sie operationsspezifische Lagerungen und Positionierungen durch und üben einfache Assistenztätigkeiten aus. Ebenso übernehmen Sie die OP-Dokumentation, sowie die Übernahme und Übergabe der PatientInnen und deren Daten vor und nach der Operation.

Dabei berücksichtigen Sie die notwendigen Ablauf-, Aufbereitungs-, Desinfektions- und Sterilisationsprozesse und -maßnahmen.

Die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz umfasst eine Dauer von 3 Jahren. Nach dem ersten Jahr haben Sie die Möglichkeit, nach Wunsch die Abschlussprüfung zur Operationsassistenz zu absolvieren und dadurch bereits eine erste Berufsqualifikation zu erlangen.

Theorie und Praxis

Ihre Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz setzt sich aus theoretischen (1600 Stunden) und praxisbezogenen (3000 Stunden) Unterrichtseinheiten zusammen.

Im Rahmen Ihrer Ausbildung absolvieren Sie Einzelprüfungen und Jahresabschlussprüfungen. Am Ende der theoretischen und praktischen Ausbildung legen Sie eine kommissionelle Abschlussprüfung vor der Prüfungskommission ab.

Abschluss

Ihre Ausbildung schließen sie mit einem Zeugnis ab, welches Sie  zur Berufsausübung als "Diplomierter Operationstechnischer Assistent / Diplomierte Operationstechnische Assistentin" befähigt.

Termine

Schriftliche Aufnahmeprüfung und Aufnahmegespräche
29.08.2022 (am Vormittag)
Ausbildungszeitraum
12.09.2022  - 14.09.2025

Schon gewusst?

Vorteile

Während Ihrer Ausbildung erhalten Sie ein monatliches Taschengeld

  • von € 130,- brutto

Weiters können Sie ein zusätzliches Taschengeld von max. € 340,- pro Monat beantragen, wenn Sie sich dazu verpflichten, nach Abschluss Ihrer Ausbildung Ihren Beruf an einer Tiroler Krankenanstalt auszuüben. 

Darüber hinaus sind Sie sozialversichert.

Wohnen

Als Auszubildende am AZW stehen Ihnen in begrenzter Anzahl Unterkünfte in Innsbruck und Völs zur Verfügung.

Eine weitere Wohnmöglichkeit finden Sie im Studentenheim am Universitätscampus in Hall in Tirol.

weiter lesen

Zugangsvoraussetzungen

Für die Ausbildung bringen Sie eine empathische Persönlichkeit, Freude an der Arbeit im Team und einen geduldigen Umgang mit Menschen mit. Sie haben keine Berührungsängste und verfügen über Interesse an physikalisch-technischen Zusammenhänge. Darüber hinaus erfüllen Sie die gesetzlichen Aufnahmebedingungen. 

Sie erfüllen die folgenden Voraussetzungen: 
  • vollendetes 17. Lebensjahr
  • mindestens 10 erfolgreich abgeschlossene Schulstufen
  • körperliche, geistige und gesundheitliche Eignung zur Erfüllung der Berufspflicht
  • Unbescholtenheit

Aufnahmeverfahren

Bei Erfüllung unserer Zugangsvoraussetzungen laden wir Sie schriftlich zu einem Aufnahmetest und einem Aufnahmegespräch ein. Die positive Absolvierung ist Voraussetzung für die Aufnahme, über die endgültige Aufnahme entscheidet unsere Aufnahmekommission. Das Ergebnis teilen wir Ihnen im Anschluss an den Bewerbungszeitraum schriftlich mit.

Bewerbungsunterlagen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen beinhalten: 
  • Anmeldeformular 
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Bestätigung über die gesundheitliche Eignung
  • Geburtsurkunde ggfs. Heiratsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Schulabschlusszeugnisse
  • Einzahlungsbeleg der Inskriptionsgebühr
Nach erfolgter Aufnahme: 
  • Strafregisterbescheinigung
  • Schulabschlusszeugnisse
  • Infektionsschutznachweis

Alle detaillierten Informationen zu den Bewerbungsunterlagen finden Sie auf dem Anmeldeformular.

Downloads

Anmeldeformular Operationstechnische Assistenz

Bestätigung gesundheitliche Eignung OTA

Infektionsschutznachweis

Leitung

Harald Tamerl, MSc

Lehrgangsleiter Sonderaus- und Weiterbildungen
Leiter azw:academy

+43 512 5322-75256 E-Mail senden

Dr.in Waltraud Buchberger, MSc

stv. Direktorin
Fachbereichsdirektorin Pflege

+43 512 5322-75322 E-Mail senden

Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner-Velano, MAS, MSc, FACS

Medizinisch-wissenschaftlicher Beirat

Direktor der Chirurgie an der Universitätsklinik Innsbruck

ao. Univ.-Prof. Dr. Paul Hengster

Medizinisch-wissenschaftlicher Beirat

Oberarzt an der Universitätsklinik für Chirurgie in Innsbruck

DGKP Maria Wildauer

Pflegerisch-wissenschaftlicher Beirat

DGKP Maria Sonnweber, MSc

Pflegerisch-wissenschaftlicher Beirat

Hygienefachkraft, Akademische Gesundheitspädagogin
Tirol Kliniken GmbH